Andreas Franz

Foto: Andreas Franz

Andreas Franz ist ein 1954 in Quedlinburg geborener, deutscher Schriftsteller. Franz wuchs in Oberfranken und Hessen auf und besuchte nach Ende seiner Schulzeit zur Weiterbildung eine Sprachenschule, auf der er Französisch und Englisch mit dem Schwerpunkt Ökonomie lernte. Bis zur Eröffnung einer eigenen Übersetzungsschule im Jahr 1990 hielt sich Franz mit verschiedenen Berufen über Wasser, beispielsweise als Lastkraftwagenfahrer oder Schlagzeuger in verschiedenen Bands, die jedoch nie mehr als regionale Bekanntheit erringen konnten.

Bereits in der Planungsphase eines Übersetzungsbüros setze sich Franz wieder verstärkter mit dem Thema Sprache auseinander und begann, Romane und Romanvorlagen zu schreiben, die jedoch nicht durch ein Verlagshaus veröffentlicht wurden. Sein erster Roman erschien mit "Der Finger Gottes" im Jahr 1996 erst gut ein Jahrzehnt nach der Aufnahme seiner ersten, schriftstellerischen Gehversuche, mittlerweile sind eine zweistellige Zahl an Romanen von Andreas Franz erschienen, wobei er den Schwerpunkt auf das Genre Krimi setzt, teilweise mit Thrillerelementen vermischt.

Mit Ausnahme seines Debütromans und eines weiteren Werkes gehören dabei sämtliche Veröffentlichungen von Andreas Franz einer bestimmten Krimi- bzw. Romanreihe an, zu der die sogenannte "Kieler Reihe" sowie die Romane rund um den Ermittler Peter Brandt sowie Julia Durant gehören. Andreas Franz lebt heute mit seiner Frau und seiner Tochter im Umfeld von Frankfurt am Main.

  • Geburtsdatum: 12.01.1954
  • Geburtsort: Quedlinburg
  • Geburtsland: Deutschland

Dies könnte Sie auch interessieren

  • Schrei der Nachtigall
    "Schrei der Nachtigall" ist der dritte Roman des deutschen Krimispezialisten Andreas Franz, der den Hauptkommissar Peter Brandt als Hauptfigur hat. Das Buch erschien im Februar 2006 und etablierte neben der Kommissarin Julia Durant die Figur des Peter Brandt...
  • Mord auf Raten
    "Mord auf Raten" ist ein Roman aus der Feder des hessischen Thrillerautors Andreas Franz. Das Buch erschien im Jahr 2005 und stellt den zweiten Teil der Serie um den Offenbacher Hauptkommissar Peter Brandt dar, der neben der Frankfurterin Julia Durant zu den...
  • Tod eines Lehrers
    "Tod eines Lehrers" ist ein 2004 erschienener Roman des hessischen Krimiautoren Andreas Franz, der als Hardcover-Ausgabe auch unter dem Namen "Der Teufelspakt" auf den Markt kam. Acht Jahre nach der Veröffentlichung des ersten, erfolgreichen...
  • Mörderische Tage
    "Mörderische Tage" ist ein Roman des hessischen Thrillerautoren Andreas Franz. Das Buch ist die elfte Edition der Krimireihe rund um die Frankfurter Ermittlerin Julia Durant, die in diesem Fall nicht nur zu ermitteln hat, sondern selbst als Entführungsopfer...
  • Das Todeskreuz
    "Das Todeskreuz" ist ein Roman des hessischen Thrillerautoren Andreas Franz, der in dessen Schaffen eine besondere Rolle einnimmt. Erstmals in seiner schriftstellerischen Laufbahn lässt er seine beiden wesentlichen Chataktere, die Kommissarin Julia Durant...