Der Bücherboom ist angekommen im digitalen Zeitalter

Der Bücherboom ist angekommen im digitalen ZeitalterDer gedruckte Buchstabe ist schon seit einigen Jahrhunderten ein fester Begleiter der Menschheit. Wissenschaftliche Schriften, die Menschheitsgeschichte, Glaubensfragen und Belletristik sind nur ein paar Gebiete auf denen Bücherwürmer sich gern bewegen und was für viele Bücherfans noch vor einigen Jahren unvorstellbar war, ist inzwischen eingetroffen:  Der Bücherwurm ist dank Hörbuch und Ebook im digitalen Zeitalter angekommen. Die ersten Hörbücher waren noch fast ausschließlich Kindern vorbehalten, doch dann konnte man Biografien prominenter Zeitgenossen von ihnen selbst vorgelesen kaufen und auch große,  moderne Romane wurden ins MP3-Format übertragen.

Gleichzeitig kamen Ebooks in Mode und die dazugehörigen Lesegeräte können inzwischen einiges leisten. Daneben lassen sich elektronische Ausgaben von Büchern auch auf jedem Laptop oder Tablet PC speichern und öffnen und das ohne kiloschwere Papierlasten dafür umwälzen zu müssen. Die romantische Vorstellung vom Lesen gedruckter Bücher ist sicherlich noch vor allem bei den älteren Generationen tief verwurzelt doch die Jugend beschäftigt sich zunehmend mit den modernen Medien und nutzt deren Vorteile gern. Den Inhalt von Büchern immer und überall  nutzen zu können und per Internet neue Titel in Sekunden einfach downloaden zu können, ist eben unschlagbar und auch die Umwelt profitiert von den elektronischen Büchern, für die keine Bäume mehr gefällt werden müssen. Poker spielen und ein Fachbuch lesen - das lässt sich sogar zeitgleich bewerkstelligen und von einem Gerät aus.

Die Monitore und Displays liefern immer bessere Auflösungen, die sich individuell an die Bedürfnisse der Augen anpassen lassen und so ermüden diese weitaus langsamer, als es noch vor einigen Jahren bei Ebook-Readern der Fall war. Die Speicherkapazität der neuen Geräte ist ebenfalls ein Pluspunkt, denn der Bücherwurm der Zukunft kann eine ganze Bibliothek in der Aktentasche spazieren tragen und bei Bedarf seinen Bestand in Sekundenschelle online weitern.

Dies könnte Sie auch interessieren

  • Spiel der Teufel
    "Spiel der Teufel" ist ein Roman des hessischen Autors Andreas Franz, der zugleich die zweite Ausgabe seiner "Kieler Reihe" ist. Nach den Erfolgen mit der Frankfurter Kommissarin Julia Durant und dem Offenbacher Ermittler Peter Brandt verlagert Franz erneut...
  • Schlaf nicht, wenn es dunkel wird
    "Schlaf nicht, wenn es dunkel wird" ist ein Roman der kanadischen Bestsellerautorin, der in Deutschland im Jahr 2004 auf den Markt kam. Im Vergleich zu den meisten anderen Fielding-Romanen erschien dieser Thriller nicht unmittelbar nach der Veröffentlichung...
  • Geliebte der Nacht
    Der Vampirroman "Geliebte der Nacht" ist das erste Werk aus der Midnight Breed Reihe, das von der Autorin Lara Adrian bei seinem Erscheinen im Jahr 2007 noch nicht als Eröffnung eines großen Vampirzyklus' gedacht war. Der große Erfolg des Romans bewog die...
  • Cecelia Ahern
    Cecelia Ahern wurde 1981 in Dublin geboren und zählt spätestens seit ihrem Debütroman "P.S. Ich liebe dich" aus dem Jahr 2004 zu einer der bekanntesten irischen Autorinnen der jüngeren Generation. Sie ist die Tochter des früheren, irischen Premiers...
  • Joy Fielding
    Joy Fielding ist eine 1945 im kanadischen Toronto geborene Autorin, die in ihrer Heimat jedoch vor allem in der frühen Phase ihres Lebens als Schauspielerin in Erscheinung getreten ist. Bereits in ihrer Jugendzeit schrieb Fieldling eine Vielzahl von...