Kreuzwort-Rätsel

Kreuzwort-RätselEs gibt viele Möglichkeiten, wie jeder Mensch etwas dafür tun kann, dass er sein Wissen erweitert. Eine Variante stellen Kreuzwort-Rätsel dar. Diese sind sowohl in Zeitungen und Zeitschriften als auch in Rätselheften zu finden. Ziel ist es immer, ein bestimmtes Wort zu erraten. Der Rätselfreund weiß vorab nur, wie viele Buchstaben das gesuchte Wort hat. Aufgrund der speziellen Kreuzform lassen sich einige Buchstaben und somit auch Wörter erahnen. Diese Rätsel zu lösen, erweitert nicht nur den Horizont jedes Einzelnen. Auch ist der Ratespaß ein perfekter Zeitvertreib. Vor allem an regnerischen Tagen lässt sich stundenlang ein Rätsel nach dem anderen lösen.

Rätsel gibt es aus allen erdenklichen Bereichen des täglichen Lebens. Ereignisse aus der Geschichte werden dabei genauso abgefragt wie Namen berühmter Persönlichkeiten. Auch in den Naturwissenschaften gibt es Rätsel, die auf eine Lösung warten. Manchmal geht es darum, den Namen eines Landes zu erraten. Bestimmte Gewürze werden genauso gesucht wie ein Fluss. Rätsel sind so verschieden, dass dabei jeder Mensch auf seine Kosten kommt. Besonders viel Spaß macht es, die Rätsel in netter Gesellschaft in einer gemütlichen Runde zu lösen. So ist zudem gewährleistet, dass möglichst viele Wörter erraten werden, denn jeder in der Runde weiß etwas anderes und kann somit seinen Teil zur Lösung beitragen.

Das Rätsellösen ist für viele Menschen nur ein Zeitvertreib. Für andere ist es die beste Art und Weise, ihr Gedächtnis in Schuss zu halten und die grauen Zellen zu trainieren. Wieder andere machen nur bei Rätseln in Zeitschriften mit, wenn es dabei etwas zu gewinnen gibt. Sie erhoffen sich, mit ihrem Wissen den einen oder anderen Preis zu gewinnen. Egal, aus welchen Gründen man rätselt, Spaß und Freude sind immer mit dabei.

Dies könnte Sie auch interessieren

  • Voyeur
    "Voyeur" ist ein Thriller des amerikanischen Autors Simon Beckett, der in den Vereinigten Staaten wie auch in Deutschland im Frühjahr 2010 unter dem gleichen Namen auf den Büchermarkt kam. Nach den drei erfolgreichen Bestsellern des Autors aus der Reihe um...
  • Tod eines Lehrers
    "Tod eines Lehrers" ist ein 2004 erschienener Roman des hessischen Krimiautoren Andreas Franz, der als Hardcover-Ausgabe auch unter dem Namen "Der Teufelspakt" auf den Markt kam. Acht Jahre nach der Veröffentlichung des ersten, erfolgreichen...
  • Und ewig grüßt das Moppel-Ich
    "Und ewig grüßt das Moppel-Ich" ist eine humoreskes Sachbuch der hessischen Autorin und Moderatorin Susanne Fröhlich. Das Buch erschien im Jahr 2010 im Frankfurter Krüger-Verlag und stellt eine Fortsetzung des sechs Jahre zuvor erschienen Buches...
  • Das Todeskreuz
    "Das Todeskreuz" ist ein Roman des hessischen Thrillerautoren Andreas Franz, der in dessen Schaffen eine besondere Rolle einnimmt. Erstmals in seiner schriftstellerischen Laufbahn lässt er seine beiden wesentlichen Chataktere, die Kommissarin Julia Durant...
  • Das achte Opfer
    "Das achte Opfer" ist der vierte Roman des Autors Andreas Franz, der im Jahr 1999 im deutschen Buchhandel erschien. Es handelt sich um die zweite Ausgabe der Reihe um die markante Kommissarin Julia Durant, die nach dem überraschenden Erfolg des Debüts...