Bücher

Vermiss mein nicht

"Vermiss mein nicht" ist der vierte Roman der Schriftstellerin Cecelia Ahern, der im Jahr 2007 in ihrer irischen Heimat sowie in Großbritannien unter dem Namen "A place called here" erschien. Im Jahr 2008 kam auch die deutsche Edition des Buches auf den Markt, ergänzt um eine von Heikko Deutschmann gelesene Hörbuchversion des Romans.

Zwischen Himmel und Liebe

"Zwischen Himmel und Liebe" ist der dritte Roman der Irin Cecelia Ahern, der im Sommer 2005 unter dem englischen Originaltitel "If you could see me now" erschien. Noch im selben Jahr kam die deutsche Buchversion auf den Markt, ebenso wie eine Hörbuchversion mit dem bekannten Sprecher Heikko Deutschmann. In verschiedenen Ausgaben der Originalsprache wird das Buch auch als "A silver lining" geführt.

Zeit deines Lebens

"Zeit deines Lebens" ist der sechste Roman der irischen Schriftstellerin Cecelia Ahern, der im englischsprachigen Original im Jahr 2008 auf dem irischen und britischen Buchmarkt unter dem Namen "The Gift" erschien. Ein Jahr später erschien das Buch auch in Deutschland, sowohl als Druckversion wie als Hörbuch des bekannten Sprechers Andreas Pietschmann.

Für immer vielleicht

"Für immer vielleicht" ist der zweite Roman der irischen Autorin Cecelia Ahern, der 2005 nur wenige Monate nach ihrem weltweiten Überraschungserfolg "P.S. Ich liebe dich" auf den Büchermarkt kam und eindrucksvoll unter Beweis stellte, das der kreative Vorgänger bei Weitem keine Eintagsfliege war. Im englischen Original wurde das Buch unter dem Namen "Where Rainbows End" veröffentlicht, in deutscher Sprache erschien neben der Druckversion auch zeitgleich eine Hörbuchvariante.

Ich hab dich im Gefühl

"Ich hab dich im Gefühl" ist der fünfte Roman von Cecilia Ahern, irische Autorin und Tochter des ehemaligen Ministerpräsidenten des Landes, Bertie Ahern. Der Roman erschien im Jahr 2008 auf der irischen Insel unter dem Originaltitel "Thanks for the memories" und kam wenige Monate in der übersetzten Version sowohl als Druckausgabe wie als Hörbuch auch in den deutschen Buchhandel.

P.S. Ich liebe Dich

"P.S. Ich liebe Dich" ist der Debütroman der irischen Autorin Ceclia Ahern, der im Jahr 2004 auf den Markt kam und bereits wenige Monate nach Erscheinung zu einem Bestseller in Irland und weiten Teilen Europas wurde. Vor allem die Verfilmung der Geschichte mit Hillary Swank in der Hauptrolle dürfte vielen Kinofreunden noch in bester Erinnerung sein, auch wenn die Filmgeschichte die literarische Vorlage nur sehr frei umsetzt.

Ich schreib dir morgen wieder

"Ich schreib dir morgen wieder" ist der siebte Roman der irischen Autorin Cecilia Ahern. Er erschien im englischen Original unter dem Titel "The book of tomorrow" im Herbst 2009 und kam wenige Monate später auch in deutscher Übersetzung hierzulande auf den Markt. Parallel zur Buchveröffentlichung erschien auch das gleichnamige, von Josefine Preuß gelesene Hörbuch.

Geliebte der Nacht

Der Vampirroman "Geliebte der Nacht" ist das erste Werk aus der Midnight Breed Reihe, das von der Autorin Lara Adrian bei seinem Erscheinen im Jahr 2007 noch nicht als Eröffnung eines großen Vampirzyklus' gedacht war. Der große Erfolg des Romans bewog die amerikanische Schriftstellerin jedoch dazu, den Roman mit weiteren Vampirgeschichten fortzusetzen, so dass seitdem jährlich zwei bis drei Vampirgeschichten aus ihrer Feder als Roman erscheinen.

Gezeichnete des Schicksals

"Gezeichnete des Schicksals" ist der siebte Band aus der Reihe Midnight Breed der amerikanischen Autoren Lara Adrian. Der Roman erschien 2010 auf dem deutschen Büchermarkt, ein Jahr zuvor wurde das Buch bereits in den Vereinigten Staaten unter dem Namen "Shades of Midnight" veröffentlicht. Neben der Buchedition ist wie bei allen Vampirromanen aus der Midnight Breed Reihe auch ein spannendes Hörbuch erschienen.

Leichenblässe

"Leichenblässe" ist der dritte Roman der David-Hunter-Reihe, bei dem der amerikanische Autor Simon Beckett den Leser mit in die Welt der Forensik und Anthropologie führt. Der Thriller erschien im Jahr 2009 sowohl auf dem amerikanischen Büchermarkt unter dem Originaltitel "Whispers of the Dead" ebenso wie auf dem deutschen Buchmarkt.

Kalte Asche

Kalte Asche ist der zweite Roman des amerikanischen Thrillerautoren Simon Beckett aus der Reihe um den Forensiker David Hunter. Nach dem überraschenden Erfolg von "Die Chemie des Todes" erschien das Werk im Jahr 2007 zunächst in den USA unter dem Originaltitel "Written in Bone" und kam wenige Monate später auch auf den deutschen Büchermarkt.

Die Chemie des Todes

"Die Chemie des Todes" erschien im Jahr 2006 im amerikanischen Original "The Chemnistry of Death" und war der erste Thriller des Autors Simon Beckett, in dem der Forensiker David Hunter eine Rolle spielte. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht absehbar, dass der Roman die Eröffnung einer ganzen Reihe rund um die kriminalistischen Untersuchungen Hunters entwickeln würde.

Voyeur

"Voyeur" ist ein Thriller des amerikanischen Autors Simon Beckett, der in den Vereinigten Staaten wie auch in Deutschland im Frühjahr 2010 unter dem gleichen Namen auf den Büchermarkt kam. Nach den drei erfolgreichen Bestsellern des Autors aus der Reihe um den Forensiker und Kriminalisten David Hunter ist "Voyeur" das erste Buch, welche sich wieder einem neuen Themenbereich und anderen Hauptdarstellern widmet.

Obsession

Der Thriller "Obsession" des amerikanischen Bestsellerautors Simon Beckett erschien in den Vereinigten Staaten unter seinem Originaltitel "Owning Jacob" im Frühjahr 2009 und kam kurze Zeit später auch in den deutschen Buchhandel. Das Buch erschien beinahe parallel zum dritten Roman aus der David-Hunter-Reihe, wodurch der Roman im Vergleich zu vielen anderen Werken Becketts eine eher geringe Aufmerksamkeit durch Kritiker wie Leser erhielt.

Flammenbrut

Das Buch "Flammenbrut" des amerikanischen Thrillerautors Simon Beckett erschien im Jahr 2009 unter dem Originaltitel "Where there's smoke". Bei dem Buch handelt es sich um eine Neuauflage des Romans "Das Kind des Prometheus", welches Beckett eher unbeachten Ende der 1990er Jahre auf den amerikanischen Büchermarkt brachte und nach seinen Erfolgen durch die David-Hunter-Reihe noch einmal geringfügig überarbeitete.

Das verlorene Symbol

"Das verlorene Symbol" ist der fünfte Roman des amerikanischen Bestsellerautors Dan Brown, der im Jahr 2009 unter dem englischen Originaltiel "The Lost Symbol" erschien. Es ist der erste Roman nach einer sechsjährigen Schaffenspause des Autors gewesen und das erste Werk nach dem Welterfolg des Buches "Sakrileg" über den sogenannten Da Vinci Code.

Meteor

"Meteor" ist der dritte, große Roman des amerikanischen Schriftstellers Dan Brown, der im Jahr 2001 unter dem Originaltitel "Deception Point" erschien. Es ist das Vorgängerwerk des Weltbestsellers "Sakrileg" ("The Da Vinci Code") und gilt neben ebendiesem Buch als eines der imposantesten Werke des Amerikaners.

Diabolus

"Diabolus" des Autors Dan Brown erschien im Jahr 1998 unter dem amerikanischen Originaltitel "Digital Fortress". Der bis dahin eher unbekannte Schriftsteller, der heute längst zu einem weltbekannten Bestsellerautoren geworden ist, präsentiert in diesem Buch erstmalig eine spannende und mysteriöse Handlung, während er in den Jahren zuvor eher kleinere und weitestgehend unbekannte Publikationen im Bereich Humor und Musik veröffentlichte.

Illuminati

"Illuminati" ist der zweite Thriller aus der Feder des amerikanischen Autors Dan Brown, der im Jahr 2000 zunächst in den Vereinigten Staaten unter dem Originaltitel "Angels & Demons" erschien. Nach dem überraschend großen Erfolg des ersten Thrillers "Diabolus" stellt "Illumati" eine Etablierung Browns im Bereich der Kriminal- und Thrillerliteratur dar und ebnete so den Weg zu seinem weltweiten Erfolg "Das Sakrileg".

Sakrileg

Das "Sakrileg" ist der vierte Thriller des amerikanischen Erfolgsautors Dan Brown, welches zugleich sein erfolgreichstes Werk darstellt. Das Buch erschien im Jahr 2004 im englischen Original unter dem Namen "The Da Vinci Code" und konnte spätestens durch die gleichnamige Kinoverfilmung, die sich eng an den Vorgaben des Buches orientiert, ein Millionenpublikum begeistern. Das "Sakrileg" zählt zu einem der meistgelesenen Bücher im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts und hat Dan Brown zu einer Größe in der Weltliteratur werden lassen.