Bücher

Zwei wilde kleine Hexen

"Zwei wilde, kleine Hexen" ist ein Roman aus dem Jahr 1994, der sich vor allem an Mädchen im Alter zwischen acht und zehn Jahren richtet. Das Buch entstammt der deutschen Erfolgsautorin Cornelia Funke, die parallel zur Veröffentlichung von "Zwei wilde, kleine Hexen" bereits Erfolge mit Buchserien wie "Die Wilden Hühner" feiern konnte. Die spannende Hexengeschichte ist neben der Printversion auch als Hörbuch erschienen.

Zottelkralle, das Erdmonster

"Zottelkralle, das Erdmonster" ist ein Kinderroman aus dem Jahr 1994, mit dem die erfolgreiche, deutsche Autorin Cornelia Funke vor allem Jungen im Alter zwischen acht und zehn Jahre entsprechen möchte. Der Roman erschien nahezu parallel zu "Zwei wilde, kleine Hexen", wodurch Funke jeweils ein geschlechtsspezifisches Werk in diesem Jahr herausbrachte.

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

"Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" ist ein Kinderroman aus der Feder der erfolgreichen, deutschen Autorin Cornelia Funke. Das Buch stellt ein Einzelwerk da und ist so nicht beliebten Romanserien der Autorin wie "Die Wilden Hühner" oder "Die Gespensterjäger" zuzuordnen. Nach dem Adventsbuch "Hinter verzauberten Fenstern" aus dem Jahr 1989 stellt "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" das zweite Buch rund um das Thema Weihnachten dar, welches in erster Edition 1994 auf den deutschen Büchermarkt kam.

Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel

"Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel" ist ein Roman der Dorstener Autorin Cornelia Funke. Die Spezialistin für kind- und jugendgerechte Fantasyromane setzt mit diesem Werk aus dem Jahr 1995 einen zwei Jahre zuvor erschienenen Roman fort, der sich zum ersten Mal mit dem schreckenslosen Piraten Käpten Knitterbart und dem kleinen Mädchen Molly beschäftigte. Neben der Buchausgabe ist auch eine Bilderbuchausgabe mit beigefügter DVD erschienen, bei welcher junge Leser den Abenteuern des Piraten direkt beiwohnen können.

Greta und Eule, Hundesitter

"Greta und Eule, Hundesitter" ist ein 1995 erschienener Roman der Kinder- und Jugendautorin Cornelia Funke. Im Unterschied zu den meisten ihrer bislang erschienen Romane stellt das Buch eine Besonderheit dar, da es sich nicht mit fantastischen Wesen oder abenteuerlichen Heldengeschichten befasst, sondern sehe alltägliche Erlebnisse junger Mädchen beschreibt. Das Buch ist somit Ideal für alle Mädchen zwischen acht und zehn Jahren, die selbst einen Hund haben oder gerne einen hätten.

Der Mondscheindrache

"Der Mondscheindrache" ist ein Roman der Kinder- und Fantasyautorin Cornelia Funke, der erstmals im Jahr 1996 auf dem deutschen Büchermarkt erschien. Während sich die Autorin zuvor vor allem mit der Weiterführung der Geschichten rund um die "Wilden Hühner" oder Tiergeschichten wie "Greta und Eule, Hundesitter" beschäftigte, stellt "Der Mondscheindrache" erstmals wieder eine richtige Fantasygeschichte dar, die dieses Mal ganz junge Leser im Alter von fünf oder sechs Jahren ansprechen dürfte.

Kleiner Werwolf

"Kleiner Werwolf" ist ein Roman der Fantasyautorin Cornelia Funke, die die meisten ihrer Werke vor allem kinder- und jugendgerecht verfasst. Das Buch erschien erstmals im Jahr 1996 und nimmt dabei Anleihen an dem Werk "Monstergesicht", welches bereits einige Jahre zuvor erschienen ist und seitdem eher seltener vertrieben wird. Die Geschichte um die Verwandlung eines Jungen in einen Werwolf dürfte vor allem Jungs im Alter zwischen acht und zehn Jahre ansprechen.

Das verzauberte Klassenzimmer

"Das verzauberte Klassenzimmer" ist ein Kinderroman der Dorstener Autorin Cornelia Funke. Funke, die mittlerweile vor allem durch ihre Jugend-Fantasy-Reihe rund um die Tintenwelt zu einer international anerkannten Autorin wurde, veröffentlichte mit diesem Buch 1997 ein ideales Buch für alle Schulanfänger. Das Buch eignet sich somit hervorragend als Geschenk für den ersten Schultag, ohne dass hierbei in der lustigen Geschichte zu viele pädagogische Elemente enthalten wären.

Gruselrätsel mit Vampiren

"Gruselrätsel mit Vampiren" ist ein Roman der Kinderautorin Cornelia Funke, der nicht alleine zum Lesen, sondern auch zum Mitmachen einlädt. Ähnlich wie in dem drei Jahre zuvor erschienenen Rätselheft rund um die geheimnisvolle Welt der Vampire können Kinder auch in diesem 1997 erschienenen Buch wieder selbst zum Stift greifen und eine Reihe von spannenden Rätseln der Vampirwelt lösen. Besonders ansprechend sind dabei die vielen, kindgerechten Zeichnungen, die allesamt aus der Feder der gelernten Illustratorin Cornelia Funke stammen.

Hände weg von Mississippi

"Hände weg von Mississippi" ist ein im Jahr 1997 auf dem deutschen Buchmarkt erschienener Roman der beliebten Fantasy- und Kinderbuchautorin Cornelia Funke. Nicht nur Kindern und Jugendlichen ist das Buch vor allem durch die gleichnamige Verfilmung unter Leitung des Regisseurs Ralf Buck bekannt geworden, die ein Jahrzehnt später in die deutschen Kinos kam. Buch wie Film dürfte dabei vor allem Mädchen im Alter zwischen sieben und zehn Jahren begeistern.

Tiergeschichten

"Tiergeschichten" ist ein Kinder- und Jugendbuch der Autorin Cornelia Funke, die ihr eine Reihe von kürzeren Geschichten zu einem gesamten Roman vereint. Das Buch erschien erstmalig im Jahr 1997 im deutschen Buchhandel und stellt nach den "Rittergeschichten" aus dem Jahr 1994 erst den zweiten Bank der überaus kreativen Autorin dar, in welcher kürzere Geschichten locker in einer Romanform miteinander verknüpft werden. Die "Tiergeschichten" eignen sich für Jungen wie Mädchen im Alter von sieben bis neun Jahren.

Prinzessin Isabella

"Prinzessin Isabella" ist ein Kinderroman der deutschen Erfolgsautoren Cornelia Funke, die vor allem durch Reihen wie die Tintenwelt-Romane oder die Geschichten über die "Wilden Hühner" in Deutschland und der Welt bekannt geworden ist. Mit dem 1997 erschienenen, kindgerechten Roman "Prinzessin Isabella" spricht die Autorin dieses Mal besonders junge Leser an, wobei sich vor allem Mädchen von vier oder fünf Jahren für die Geschichte begeistern dürften.

Drachenreiter

"Drachenreiter" ist ein 1997 erschienener Jugend- und Fantasyroman der deutschen Erfolgsautorin Cornelia Funke. Das fantastische Buch ist für Jungen wie Mädchen in einem Alter zwischen zehn und zwölf Jahren geeignet. Trotz ihrer kommerziellen Erfolge mit Buchserien wie "Gespensterjäger" oder "Die Wilden Hühner" stellt der "Drachenreiter" das erste Buch Funkes dar, mit dem sie eine renommierte Auszeichnung gewinnen konnte. Es handelt sich um die Kalbacher Klapperschlange, die seit Ende der Achtziger Jahre regelmäßig im Bereich der Kinderliteratur vergeben und von einer Kinderjury bestimmt wird.

Verflixt und zugehext

"Verflixt und zugehext" ist ein kindgerechter Hexenroman, der sich wie Jungen wie Mädchen ab einem Alter von sechs Jahren anbietet. Das Buch stammt von der erfolgreichen Kinder- und Jugendautorin Cornelia Funke, die spätestens seit ihrer dreiteiligen Tintenherz-Reihe zu einer weltweit bekannten Autorin geworden ist. Das Buch erschien erstmals im Jahr 1998 und ist das zweite Werk Funkes, dass sich rund um Hexerei dreht.

Buchtipp: Fussballwetten - mit Strategie und Systemen profitabel setzen

Fußballwetten sind in Deutschland beliebter denn je - in diesem Buch geht der Autor der Frage nach, ob mit Strategie profitabel gewettet werden kann